Es ist vollbracht


Am Sonntag, den 07. August konnte das Wasserprojekt eingeweiht werden. Das war ein Riesenfest. Jung und alt waren auf den Beinen.
Hier findet man die Ansprachen.

Als Dank für die Schulzeit, die nun einige Schüler beenden, um weitergehende Schulen zu besuchen, trugen die Entlass Schüler besondere Gewänder und führten Tänze auf.

Allen Spender und Mitgliedern von ASN gilt ein besonderer Dank und Segen.

Die Entlass-Schüler

Aktuelle Neuigkeiten vom Schulprojekt in Nigeria

Liebe Mitglieder, Spender …

Stellen wir uns einmal vor, die Kinder sitzen in der Schule und es fängt an zu regnen.

Für uns ist das kein Problem, weil die Schulen ein Dach haben und nichts passiert. In der Schule von Dr. P. Angelo Unegbu gibt es leider ein Problem:

Das Dach ist nicht dicht. Außerdem muss die Schule unbedingt renoviert (verputzt …) werden.

Der Bischof bittet daher darum, dass die Schule renoviert wird.

Daher bitten wir um tatkräftige Unterstützung.
Spenden können auf unser bekanntes Konto:

ASN
IBAN: DE81401640243601405000

BIC: GENODEM1GRN
[Ko.Nr: 3601405000 BLZ: 40164024]     

unter dem Stichwort: Renovierung Schule überwiesen werden.

Wir stellen gerne Spendenbescheinigungen aus.

Und jetzt noch eine gute Nachricht:

Das Wasser an der Schule fließt. Es müssen noch Kleinigkeiten gemacht werden, damit die WC-Anlagen auch genutzt werden können. Außerdem sollen noch Rohre in die Gemeinde verlegt werden, damit auch die Gemeindemitglieder frisches Wasser bekommen.

Sobald die Einweihung durch den Bischof stattgefunden hat, werden wir hier Bilder veröffentlichen. Für die Unterstützung für das Wasserprojekt sagen wir ein herzliches vergelt´s Gott.

DANKE

Zur Zeit ist es zwar etwas ruhig bei uns, aber das heißt nicht, dass wir untätig sind. In Kürze gibt es hier wieder Berichte.

Heute ist es uns ein Anliegen, ein herzliches vergelt´s Gott zu sagen.

Uns haben Spenden erreicht, die wir nicht zuordnen können. Und so nutzen wir die Möglichkeit hier, um einfach DANKE zu sagen.

Wir sind sehr dankbar für die Verbundenheit und freuen uns über euer Gebet wie auch über jede kleinste Spende.

Erfreuliche Neuigkeiten

Und habt ihr noch den Durchblick? Wie dankbar können wir über die ärztliche Versorgung bei uns sein.

In Nigeria sieht es da ganz anders aus. Aus diesem Grund sind wir über eine unerwartete große Geldspende sehr dankbar. Das Geld ist für notwendige Geräte in der Augenabteilung im Gesundheitszentrum gedacht.

Damit alle Menschen im Gesundheitszentrum behandelt werden können, suchen wir nun noch Spender, die dies den bedürftigen Menschen ermöglichen.

Ein herzliches vergelt´s Gott für jede Unterstützung!