Alle Beiträge von Sr.Theresia

füreinander ein Segen

Liebe Mitglieder, Freunde und Interessierte!

Aubzl-GF0oFQdT8SxEr80GzC98ZBKqWthpqOyyiEXrPv (1)Gerade ist das Wasserprojekt abgeschlossen und das Wasser fließt. Wir sind sehr dankbar, dass es uns durch die eingegangenen Spenden möglich war, dieses Projekt zu finanzieren. Was für ein Fest in Ndiokonkwo, als der Priester die Anlage eingesegnet hat. Mehr Bilder dazu gibt es hier.

89a54755-00b2-40a1-a71d-1d79864350dePater Angelo hat in seinem Heimaturlaub natürlich auch die Kinder beschenkt. Wir konnten ihm dazu einige Bilder mitgeben. Schauen f285ee02-7f9f-4f89-a75c-fa06fe9344aawir in die Augen der freudestrahlenden Kinder. Die Schule können wir dank der Spenden auch immer wieder unterstützen. So haben wir auch in diesem Jahr wieder eingeplant, der Schule zu Ostern eine Summe zur Verfügung zu stellen.
Diese Hilfe möchten wir ebenfalls zu Ostern den Seminaristen wieder geben. Wir würden uns freuen, wenn wir in diesem Vorhaben unterstützt werden.

Apu9krd6RfM9YN7DGrl9sFqjIyE515yGRUmKHyDVkmLxAm 01.12.2015  startete der Bau des Gesundheits-zentrums. Auch dort werden helfende Hände gesucht.

 

Die Seminaristen, die Schüler und alle Bewohner von Ndiokonkwo schließen alle, die ihnen helfen in ihr Gebet ein.

Ja, seien wir füreinander ein Segen!

 

Aktuelles aus dem nigerianischen Ndiokonkwo

Ajk49tdZIB5f9H2nWSFGwY7T2QvwAOrFfNKoQsmDXLdBLiebe Freunde,
ich möchte mich bei Euch ganz herzlich bedanken für Eure so hilfreichen Beiträge zur Entstehung des Gesundheitszentrums in meiner nigerianischen Heimat, in Ndiokonkwo
und für Eure so großzügigen Spenden für die dortige Trinkwassergewinnung.
Gerade aus meinem Urlaub in Nigeria zurückgekommen, darf und möchte ich gleich viele liebe Grüße von dort,
aus Ndiokonkwo an Euch überbringen.
Meine Landsleute sind Euch sehr dankbar!
Täglich schließen sie Euch in ihr Gebet ein, sei es in den Kirchen, in den Schulen oder sonstigen Versammlungen und Veranstaltungen im Dorf. Aktuelles aus dem nigerianischen Ndiokonkwo weiterlesen

Weihnachtsgruß aus Nigeria

IMAG2502 (2)Wieder ist es Weihnachten geworden: das Fest der Liebe und der Familie.
Das Weihnachtsfest zeigt uns, wie wertvoll und beschenkt jeder Einzelne von uns auf seiner eigenen  Weise ist.
Aufgrund der Liebe Gottes zu uns Menschen wurde er selber Mensch, damit er uns durch sein geschenktes Leben Vornehmheit und Würde verleihen kann.
Gott will uns vermitteln, dass wir zu ihm gehören und dass wir eine einzige Familie sind.
Er ermutigt auch dazu, uns selbst und gleichsam den Nächsten zu lieben und wertzuschätzen.
Ich möchte mich bei allen unseren Vereinsmitgliedern bedanken für die so bereitwillige Unterstützung im Jahr 2015. Weihnachtsgruß aus Nigeria weiterlesen

Weihnachtsgruß

IMAG0750-2-1024x898Ganz herzliche Segensgrüße von den beiden ASN Vorständen aus Österreich und Deutschland.

In der Vorfreude auf das Weihnachtsfest im Herzen vereint, senden wir euch unseren Weihnachts- und Neujahrsgruß zu:  Weihnachtsgruß

 Wir wünschen allen gesegnete Tage und freuen uns auf die weitere gute Zusammenarbeit im Weinberg des Herrn!

Unser Wasserprojekt

Nigeria
Dank großzügiger Spenden geht es bei dem Wasserprojekt voran. Darüber freuen wir uns sehr.  Am 28. Dezember wird Pater Angelo nach Nigeria fliegen und sich dort vor Ort ein Bild machen. Wir freuen uns schon jetzt auf die Bilder, die er dann sicherlich mitbringen wird.  Sobald wir wissen, wann das erste Mal Wasser fließen wird, werden wir hier weiter informieren.
Wir wünschen allen noch eine besinnliche und gesegnete Adventszeit und sagen noch einmal ein herzliches vergelt´s Gott für jede Unterstützung.

Das Wasserprojekt schreitet voran

ArZ8rPgB08_omkbUHdTeZ3BEH2ez-bjkcnv2bIjZUiV-Dank der bisherigen Spenden kann an dem Wasserprojekt (siehe hier) weitergearbeitet werden.

Dafür unser herzliches vergelt´s Gott.

Wir würden uns über weitere Unterstützung sehr freuen, damit das Projekt auch zu Ende geführt werden kann.

Es wäre wunderschön, wenn die Bewohner aus dem Ort zu Weihnachten zum ersten Mal in ihrem Leben fließendes Wasser hätten.

Danke, danke, danke

Hier ein Auszug aus einem Dankesschreiben, das uns erreicht hat:

800px-BlumenElfriedeBitte sage allen, allen die es möglich gemacht haben, mir zu helfen, meinen innigsten Dank dafür!!!!
Fühlt euch ganz, ganz herzlich in den Arm genommen. ich bin einfach nur völlig überwältigt. Danke!!!!!
So recht kann ich es noch nicht fassen und kann nicht mehr tun als tausendmal, danke, danke, danke zu sagen. Danke auch dafür, dass ihr mir ein Stück weit wieder Hoffnung gegeben habt.

Wasserprojekt (Ndiokonkwo) Nigeria

201504240746022015042407461520150424081814AnUC8mE5rf_IGAwidMzEmb8628Ib6QRXbNFZ8LvI14CAIMG-20150515-WA000920150524104017      Au-EVM2A-4zZ5cj4lclIVrj5RyP8xIQQRtd8ZM4HTV4jAnvP7RrORMWKXyj1-T46X9fye6a_cni_FTsBDY42WwRBAm2rjOBCdS8m-e-oSpRrxXr0rroXOZWCXSddzQwFRwo5IMG-20150603-WA0003IMG-20150603-WA0006IMG-20150603-WA0002Aie-Rjs-z3ZBhuFBd_4Yja66ujuZsWoij7Xq7hAhMW6jAlAwryj3U5NWRIYF7D8vXju8pnKdeIqcBXIInGv0PYOnAnw4YxSP-ng19HJ7xBTYvQ-Nxewir1AW_GyB5_1pGAI6ApHycOMQmRSZyji1AtlXqwb8CygeKwMGdpa5V6yVyIPUAveLBz_RKXkk7HunVnGeQ_7F5LtsTzNE8HB2WBJf4jnCIMG-20150801-WA0005
IMG-20150824-WA0014IMG-20150901-WA0005IMG-20150901-WA0004
ArmqtqCt8Z8sAj32crpLmQkCAsMsGZd_Z7opwWZ_TJr7AkzajKm625rwLbqXJLfGB0qASnF2ANqznJzE5XO05KbmArZ8rPgB08_omkbUHdTeZ3BEH2ez-bjkcnv2bIjZUiV-
7aadae2b-76ac-41fd-bbcc-daf50f7348e2
cbf27d91-8e78-4321-9b52-927c3c791248815e78e3-2c98-40e5-9f9d-6a449c3216c25e3a207a-7b82-4efa-8003-9bdfb1db04ed
ef1a4445-614e-4880-aff5-bae85d49057f
078fff90-6c80-499d-8d3e-6fb1374e13e407b62c9b-6632-43bf-acd1-d1f26231e626AhmD8Tx4OdeivgvF3pYHDwuui0Cfcw9YKzdx6EVk4QHN
AmWV6D7pXR3jdsOAOFi7Lhua4kayT668IT9Swz1Db3VLAjk49tdZIB5f9H2nWSFGwY7T2QvwAOrFfNKoQsmDXLdBab613f58-8fce-4d81-a8c3-4f223c8190b5dbb77f9e-1dd6-449f-9a6d-feb3cd97b7b90d5efe2b-bc28-4d79-8f95-0d6b6be78fb8
1ca1f57f-8d2b-4849-a9f6-69af50e53bdeAhvIUhNXo2AixnEa2-IWjMyDFWwWu_FiQs6WYT-pfpiB7ff9564e-f310-415f-bf63-7d4e4e3ced3d8cdc6016-8de6-4f2b-a5fb-ff5e79765a0d
Aubzl-GF0oFQdT8SxEr80GzC98ZBKqWthpqOyyiEXrPv (1)
dce3e5fa-6958-4fbd-971b-a5cbadbc7d10

In diesem Jahr, nach Ostern konnte im Dorf Ndiokonkwo nach reiflicher Überlegung das Wasserprojekt schließlich doch gestartet werden. Denn als nach mehreren Bodenuntersuchungen von drei Ingenieuren bestätigt wurde, dass auf diesem Grundstück für einen herkömmlichen Brunnenbau kein oder nicht genügend Quellwasser zu finden sei, schien der Plan einer eigenen Wassergewinnungsanlage zunächst gescheitert.
Aber dann erwägten die Ingenieure die Möglichkeit, das Wasser vom Fluß, der durch dieses Gebiet fließt, zu gewinnen. Wasserprojekt (Ndiokonkwo) Nigeria weiterlesen