Alle Beiträge von Sr.Theresia

Was ist zur Zeit los?

Ein kurzes Update zu unseren momentanen Aktionen:

Zur Zeit sind Mitglieder sehr aktiv bei der Teilnahme an Kinderkleider und Spielzeug Basaren. Wir nehmen jederzeit gut erhaltene Kinderkleidung und Spielsachen an.

Die ersten Pakete befinden sich auch auf dem Weg nach Shuuz.
Wer gut erhaltene Schuhe hat, kann sie uns gerne zur Verfügung stellen oder selber ein Paket packen und abschicken. Es ist kostenlos. Kostenlose Paketmarken können bei uns angefordert werden.

Im Advent werden wir wieder verschiedene Projekte  unterstützen. Die Berichte folgen.

 

Es wäre schön, wenn unsere Flyer von vielen ausgeteilt werden. Denn nur gemeinsam können wir viele Menschen erreichen und denen helfen, die sonst keine Hilfe bekommen.

Ein herzliches vergelt´s Gott an alle, die uns unterstützen!

 

 

Neue Flyer sind eingetroffen

Liebe Mitglieder, Spender, Interessierte!

Wir haben einiges vor. Um einmal einen Überblick zu verschaffen, welche Projekte wir bereits fördern, bzw. welche Projekte wir geplant haben, gibt es einen neuen Flyer. In diesem werden die einzelnen Projekte vorgestellt. Unseren Mitgliedern und Spendern werden die Flyer in nächster Zeit zugesandt.
Hier kann man schon einmal in den Flyer hineinschauen:
http://asn.help/pdf/ASN-82017.pdf

Wir würden uns freuen, wenn die Flyer weitergegeben werden. Wenn wir euch Flyer zum Verteilen zusenden dürfen, dann schreibt uns einfach an.
Schon jetzt ein herzliches vergelt´s Gott!

Eine Spende wurde überreicht.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung (D), die am 24.06.2017 stattgefunden hat, überreichte Julia Küper aus Bocholt dem Vorstand eine weitere Spende aus den Erlösen der letzten 3 Basare. Wir sagen ihr und allen, die uns unterstützen, ein herzliches vergelt´s Gott.

Nach der Mitgliederversammlung in Österreich gibt es einen ausführlichen Bericht.

Wasser

Helfen wir auch weiterhin. Für uns ist vieles so selbstverständlich.
Wie würden wir uns fühlen, wenn wir bei dieser Hitze z.B. kein
Wasser hätten? Nicht auszumalen. In dieser Hinsicht gibt es in Nigeria wie auch in Uganda bei Projekten, die wir unterstützen
möchten, noch viel zu tun.