Alle Beiträge von Sr.Theresia

Diakonenweihe in Nigeria

  Neben der Schule und dem Wasserprojekt unterstützen wir in Nigeria auch ein Priesterseminar. Uns ist es ein Herzensanliegen, dass Priester ausbildet werden können, die das römisch-katholische Lehramt weitergeben.


Und so freuen wir uns mit den
Seminaristen, 
die jetzt zu Diakonen geweiht wurden. Ohne die Unterstützung wäre das nicht bei allen möglich gewesen. Und so sagen sie euch ein herzliches vergelt´s Gott und schließen alle ins Gebet ein.

So Gott will, wird es dann im Laufe des nächsten Jahres Priesterweihen geben. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Gesegnete Ostergruesse

Liebe Freunde,

gerade bereiten wir uns vor auf das Fest des Wunders, auf das Fest, das uns Hoffnung, Mut und Kraft schenkt, auf das Osterfest. Es ist ein wundervolles Fest. Denn es geschieht wahrlich das größte Wunder, wenn ein vorher Toter plötzlich wieder lebt! So unfassbar wundersam wie dies für uns ist, wenn ein Gestorbener abermals zum Leben aufersteht, so unglaublich wunderbar finde ich es, dass nun im Dorf Ndiokonkwo Nigeria ein Gesundheitszentrum ins Leben gerufen wurde.

Es ist für mich wie ein Wunder, dass jetzt in diesem afrikanischen Dorf, welches von der einheimischen Regierung bislang völlig vernachlässigt wurde und so ohne befestigte Straßen und ohne Strom- und Wasserversorgung blieb, auf einmal ein Gesundheitszentrum entstehen konnte. Nicht weniger als ich freuen sich die dortigen Dorfbewohner, auch ihnen kommt alles wie ein großes Wunder vor.

Eine Frau sagte bei der Einweihung des Gesundheitszentrums zu mir, sie könne dieses Wunder kaum fassen, dass die medizinische Versorgungseinrichtung und der Zugang zum Trinkwasser nun Wirklichkeit geworden und nicht mehr bloß ein Traum geblieben sind.

Gleichfalls sagte ein Mann dort zu mir: „Pfarrer Angelo, durch Eure Freunde können wir erfahren, dass Gott ebenfalls an uns hier in Afrika denkt und uns nicht vergessen hat.“

Liebe Freunde,

Eure so großzügige Mithilfe also lässt die Menschen dort zugleich die Gegenwart Gottes und seine Liebe spürbarer erfahren.

Wie Jesu Auferstehung den Christgläubigen das wirkliche und kraftvolle Leben erfahren lässt, gleichsam so beleben wir Menschen uns einander durch die gegenseitigen Werke der Nächstenliebe. Mit dieser Liebe wirken wir gleichzeitig mit bei der uns zum wahren Leben führenden Evangelisierung!

Möge diese belebende Kraft der Auferstehung Jesu, möge das Osterfest in Euch, in Euren Familien erfahrbar und die Liebe und Gegenwart Gottes spürbar werden.

Dies wünscht Euch von ganzem Herzen

Euer Angelo Unegbu

 

Einblicke in die Schulwelt

Pater Angelo besuchte auch in diesem Jahr wieder „seine“ Schüler in Nigeria.  Sie feierten unter anderem auch gemeinsam die heilige Messe für die Spender / Förderer der Projekte, die P.Angelo mit deren Hilfe umsetzt!.  Wir freuen uns sehr, dass den Kindern die Möglichkeit gegeben wird, in ihrem Land eine Schule zu besuchen und dass sie somit Zukunftsperspektiven haben. Damit die Schüler weiterhin die Schule besuchen können, bitten wir um Unterstützung. Zu Ostern möchten wir Pater Angelo wieder eine Geldsumme zur Verfügung stellen, damit die nächsten wichtigen Schritte (wie Versorgung mit Wasser) in die Wege geleitet werden können.
Bitte helft uns zu helfen!
Spendenkonto Deutschland: hier
Spendenkonto Österreich:     hier

 

Helfen wir den Kindern

Heute feiern wir den Gedenktag der heiligen Angela Merici. Sie nahm sich der Erziehung der Mädchen an.
Uns vom Apostolatsverein für sozial caritative Neuevangelisierung – ASN ist es ein großes Anliegen, dass den Kindern eine Zukunft geboten wird. Dazu unterstützen wir auch eine Schule in Nigeria. Geben wir den Kindern eine Chance auf ein Leben in Würde.
Wir sehen schon die ersten Früchte:
Kinder, die jetzt studieren und somit demnächst ihrem Land großen Nutzen bringen.
Helfen wir den Kindern, damit sie eine Perspektive in ihrem Land haben.
Bitte helft uns, damit wir Pater Angelo (der für das Projekt zuständig ist) zu Ostern auch wieder eine Gabe für die Schule geben können.

Was ist zur Zeit los?

Ein kurzes Update zu unseren momentanen Aktionen:

Zur Zeit sind Mitglieder sehr aktiv bei der Teilnahme an Kinderkleider und Spielzeug Basaren. Wir nehmen jederzeit gut erhaltene Kinderkleidung und Spielsachen an.

Die ersten Pakete befinden sich auch auf dem Weg nach Shuuz.
Wer gut erhaltene Schuhe hat, kann sie uns gerne zur Verfügung stellen oder selber ein Paket packen und abschicken. Es ist kostenlos. Kostenlose Paketmarken können bei uns angefordert werden.

Im Advent werden wir wieder verschiedene Projekte  unterstützen. Die Berichte folgen.

 

Es wäre schön, wenn unsere Flyer von vielen ausgeteilt werden. Denn nur gemeinsam können wir viele Menschen erreichen und denen helfen, die sonst keine Hilfe bekommen.

Ein herzliches vergelt´s Gott an alle, die uns unterstützen!